! Zielstellung:   Nutzen und Gewinn erzielen ----> Fehler und Verluste vermeiden !
       

2.1 Nutzen und Gewinn durch kontinuierliche Leitungstätigkeit, komplexe Inhalte, Ansätze

2.1.1 Kostenrechnung
30...120 min
       
Aufgaben und Ansatzpunkte für den Ingenieur zur Erarbeitung von Nutzen, Kostensenkung / Gewinnsteigerung. Im Aufgabenbereich Regeln oder Steuern ? Zahlreiche Tips aus der Praxis.
       
       
2.1.2 Vom Angebot zum Vertrag
 
20...45 min
       
Exakte Informationen dienen der Sache. 5 Beispiele für Fehler und Auswirkung.
       
       
2.1.3 Abläufe/ Nahtstellen in der Projektbearbeitung,
20...90 min
Bedeutung von Zeitfaktor und Informationsübergabe
 
       
Schlecht genutzte Zeit geht zu Lasten der Kosten und der Qualität.
Beleuchtung kritischer Punkte und Auswirkungen.  
       
       
2.1.4 Nichteinhalten der Verpflichtungen gegenüber dem Kunden
20...45 min
       
Nichteinhaltung von Terminen und Qualität. Reklamationen und Nacharbeit schädigen den Kunden und den Lieferanten. Lieferanten verlieren ihr Gesicht!
Im Übrigen gegenwärtig eine Schwäche der Wirtschaft in Deutschland !  
Allgemeine schematische Darstellungen mit Beispielen und Auswirkungen.  
       
       
2.1.5 Mitarbeiter- Aufgabenabgrenzung, im mittelständischen
20...45 min
Betrieb oder gleichgelagerten Institutionen
 
       
Ohne Aufgabenabgrenzung das Chaos. Trotzdem müssen Aufgabenabgrenzung und Auslastung der Kapazitäten nicht im Widerspruch stehen.
       
       
2.1.6 QS- Handbuch eines mittelständischen Betriebes (auch als
60...90 min
Zusammenfassung von 3.1.2 bis 3.1.5)
 
       
Zeitliche und effektive Organisation von Abläufen in einer mittelständisch organisierten Firma des Maschinen und Anlagenbaus. In der Verallgemeinerung nützlich auch für andere Organisationsformen und für den Einstieg .
       
       
2.1.7 Kontinuität in Prozessen
 
20...60 min
       
Fehlende Kontinuität verringert die Effektivität von Prozessen oder hebt sie sogar auf.! Beispiele aus der Praxis. Frühzeitig erkennen und eingreifen!
       
       
2.1.8 Marktenwicklung und Technikentwicklung, Rolle des Ingenieurs
30...90 min
     
Informationen beschaffen. Voraus denken und handeln. Auf Erfolgen ausruhen bedeutet Aufgabe des Vorsprungs. Beispiel: Die Wirkung der Marktentwicklung innerhalb von 20 Jahren auf einen Betrieb. Die Antwort durch verfahrenstechnische Entwicklungen. Chancen für junge Fachleute.